Neuigkeiten

40.Weinfest

vom 28.07.2017 - 31.07.2017


Dana Sperling

Neue Weinprinzessin

Main-Post Bericht


Ostern

beim SV

Bilderserie


Besucher

Heute 10

Gestern 33

Woche 184

Monat 774

Insgesamt 18871

Willkommen auf der Website des SV-1928 Frankenwinheim

 

 

 

 

Erfolgreiches Jahr für den SV Frankenwinheim

Gerätehallenbau soll im April beginnen

Frankenwinheim (stop)

Vorstandsmitglied Juliane Böhm konnte 50 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Mit seinen 525 Mitgliedern ist der Sportverein mit Abstand der größte Verein in der Gemeinde Frankenwinheim.

Vorstandsmitglied Thomas Stöcklein gab einen Rückblick für die Fußballabteilung. Der Verein hat insgesamt 9 Jugendmannschaften, in denen zirka 130 Kinder am Spielbetrieb beteiligt sind. Man hat im Jugendbereich Spielergemeinschaften mit der SG Rimbach-Lülsfeld und mit dem SV Obervolkach. Der Jugendbereich wird von 20 Trainern und Betreuern getragen.

Das Jugendfußballturnier mit Spielfest war im letzten Jahr wieder ein großer Erfolg und der Erlös kommt ausschließlich der Jugendarbeit zu gute. Der Dank des Vereins ging hier vor allem an die vielen freiwilligen Helfer.

Im Seniorenbereich sind für den SVF drei Mannschaften aktiv. Die erste und zweite Mannschaft wird von Andreas Hartner aus Kitzingen trainiert. Nach dem Aufstieg in die Kreisklasse strebt man als Saisonziel den Klassenerhalt für die erste Mannschaft an. Die Spielergemeinschaft mit Schallfeld funktioniert gut und die Heimspiele finden im Wechsel zwischen den beiden Ortschaften statt wie Stöcklein berichtete. Während die erste Mannschaft sich im unteren Mittelfeld befindet seht die zweite Mannschaft hervorragend auf dem 2. Platz.

Die Alten Herren sind mit Schallfeld, Rimbach, Lülsfeld und Obervolkach eine Spielergemeinschaft eingegangen. Neben dem Bezirksliga-Schiedsrichter Joachim Feuerbach sind noch weitere 4 Nachwuchsschiris im Verein aktiv. Dies sind Steven Detsch, Hannes Bauer, Yannis Walter und Niklas Burger.

Aus der Tennisabteilung gab es in diesem Jahr aus sportlicher Sicht die Vizemeisterschaft der Herren zu berichten. Timo Grembler bedankte sich bei Peter Haas für die Durchführung eines Kindertrainings für die Altersgruppe von 6 bis 12 Jahren, daran nahmen 7 Kinder teil.

Gertrud Schmitt berichtete von der Korbballabteilung. Die Frauengruppe F1 konnte den 3. Platz erringen und werden von Sabrina Göbel trainiert. Die Frauengruppe F2 belegten den 5. Platz. Trainerin ist hier Elke Stöcklein. Die Jugendmannschaft J15 spielt aktuell mit 6 Spielerinnen in Gerolzhofen.

In der Aufbauarbeit sind zur Zeit Bettina Gunkel und Ilona Bergmann aktiv, sie leiten 10 Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren bei ihren ersten Gehversuchen im Korbball an.

Das Kinderturnen wird von Elke Stöcklein, Roswitha Niedermeyer, Katja Seeger und Carina Martin geleitet. Im letzten Jahr wurden im Alter von zweieinhalb bis 4 Jahren 12 Kinder und zwischen 4 bis 6 Jahren 18 Kinder betreut.

Aikido wird weiter von Bernd Rüb trainiert. Es werden von ihm aktuell 8 Kinder und 8 Erwachsene betreut. Bernd Rüb legte im letzten Jahr den 4. Dan-Grad ab.

In der Gymnastikabteilung gibt es aktuell 3 Gruppen. Die Seniorengruppe 1 wird von Ottilie Blattner geleitet, die Seniorengruppe 2 durch Ingeborg Polster und die Frauengruppe durch Christa Böhm und Maria Rudolph.

Roland Detsch berichtete über die Wanderabteilung des SVF. Man trifft sich monatlich zu einer Wanderung im näheren Umkreis. Es werden Wanderungen zwischen 15 bis 20 Kilometer meist in den Haßbergen und im Steigerwald angeboten. Weitere Interessierte sind willkommen.

Wirtschaftlich stehe der SVF auf soliden Füßen wie Finanzvorstand Martin Förster das Zahlenwerk zusammenfasste. Man schloss das vergangene Jahr mit einem Gewinn von 7.700 Euro ab. Für den anstehenden Gerätehallenbau wurde eine Rücklage gebildet. Dieser soll nun in April in Angriff genommen werden. Hinter dem Tennisplatz wird eine Leichtbauhalle in der Größe 6 auf 30 Meter errichtet.

Das Weinfest war wieder ein großer Erfolg und bleibt der Garant für den wirtschaftlichen Erfolg des Sportvereins. Juliane Böhm gab sowohl einen Rückblick wie auch einen Ausblick auf das kommende Weinfestprogramm. Sie dankte allen Helfern für ihren großartigen Einsatz.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden Elisabeth Stühler (40 Jahre) und Franz-Josef Jörg (45 Jahre) mit einer Urkunde vom BLSV und einem Weinpräsent geehrt.

Bürgermeister Herbert Fröhlich lobte die vorbildliche Jugendarbeit und dankte vor allem allen ehrenamtlichen Helfern für ihre Einsatzfreude

Der Verein sucht seit einem Jahr einen Nachfolger für den Sportheimwirt. Hier konnte die Vereinsführung noch keinen Erfolg vermelden. Nach 24 Jahren beenden Johanna und Hans Dittmann im Sommer ihre Tätigkeit.

FOTO STOP:

Untertitel: Vorstand Julian Böhme ehrte langjährige Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung des SV Frankenwinheim. Im Bild von links Franz-Josef Jörg (45 Jahre), Elisabeth Stühler (40 Jahre) und Juliane Böhm.

 

 

__________________________________________________________________________________________________